Die moderne busbasierte Installationstechnik (herstellerübergreifend) hat sich seit 2012 durchgesetzt: In modernen Wohn- und Zweck-Nutzbauten werden immer mehr Netze für Steuerungs- und Überwachungsaufgaben eingebaut. Der Wunsch nach mehr Visualisierung, Energieoptimierung, Komfort, Sicherheit und automatischen Betriebsabläufen erfordert einen höheren Installationsaufwand. Die elektrische Energie – ob eigenerzeugt oder bezogen – wird an immer mehr Stellen benötigt.

Dies erfordert zukunftssichere Planung und Beratung. Mehr Steuerleitungen und Funktionen führen sonst zu einem unübersichtlichen Leitungsgewirr.

Elektroinstallation in Bustechnik trennen die Übertragung von Energie und Information klar. Jeweils an den Installationsbus angeschlossen werden ereignisgesteuerte Informationen miteinander ausgetauscht. Mit zeitgemäßen und zukunftssicheren Elektroinstallation über den standardisierten KNX erfüllen unsere empfohlenen Partner Ihnen sowohl im Zweckbau als auch im Wohnbau zukunftssichere Vorteile. Wirtschaftlich, Eigenenergie-integrierend , mit viel Komfort. Kurz: Voraussetzungen für erfolgreiche, herstellerübergreifende Gebäude- bzw. Haus-Automation.

Die zertifizierten KNX Partner installieren Ihre Netze für gesteigerten Komfort, höhere Flexibilität, effizientes Energiemanagement und bessere Gebäudesicherheit.

Beispiele:

  • Beleuchtungssteuerung / LED und mehr
  • Jalousien- Rolladen- und Markisen-/Wind-Steuerung
  • Heizungs-, Lüftungs- und Klimasteuerung
  • Lastmanagement
  • Visualisierung also Anzeigen, Melden, Bedienen und Überwachen
  • Schnittstellen zu Dienstleistungs- und Gebäudeleitsystemen
  • Home Electronic System  – Mediensteuerung
  • Visualisierung auf SmartPhone, Tablet, PC, etc.
  • Fernsteuerung über moderne Kommunikationsmedien wie Telefon oder sicheres Internet
  • Smart Metering – (Eich und Messstellengenau für Abrechnung und Steuerung) PTB-konform und ready 4 BSI- Gateway
  • Elektromobilität, intelligente Ladeinfrastruktur Schnellladefähig und Abrechnung für alle Akteure, Eigenenergieerzeugung-/Nutzung-/Verwendung bis eGrid … robust und zukunftssicher

Mit KNX kann jede Art von elektrischen Verbrauchern schnell und unkompliziert bedient werden. Durch Vorbelegung / Programmierung kann jede Art von Anschluss neu definiert werden. Ein Schalter, der vorher noch zum Anschalten einer Deckenleuchte bestimmt war, kann – wenn gewollt und berechtigt- innerhalb von Minuten zum Einschalten der Gartenbewässerung umprogrammiert werden. Ebenso kann jedes System verschiedenste Sensordaten abfragen.

Es können zum Beispiel die Daten des/der Windmesser genutzt werden, um Jalousien oder Markisen einzufahren. Oder alle Fenster und Türen bei einer bestimmten Windstärke automatisch zu schließen. Welche Aktionen jeweils in der individuellen Praxissituation erfolgen sollen, lässt sich innerhalb weniger Minuten durch Programmierung der Anlage flexibel festlegen. Optimal für Sie: verschiedene Gewerke lassen sich modular miteinander verbinden. Heizung, Belüftung, Alarmanlage, Haussprechanlage, Gartenbewässerung, Ladeinfrastruktur, Wärmepumpe, PV-Nutzung, automatische Beleuchtung und Wetterstation können so über ein einheitliches Netz kommunizieren und selbstständig auf sich wandelnde Umweltbedingungen reagieren.

Sinnvoll eingesetzt erhöht ein KNX-System den Wohnkomfort, unterstützt Sie bei Energieoptimierung, Sicherheit und Komfort.
emobility att edigroup dot de